Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

August 16 2017

3we

Stiftung Wissenschaft und Politik warnt vor Schwächung der Verschlüsselung

Die Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) warnt in einem Papier (PDF) vor der Schwächung von Verschlüsselung und Cyber-Sicherheit. Gegenwärtig formiere sich weltweit eine unfreiwillige Allianz von Gegnern der Verschlüsselung. Neben autoritären Regimen setzten auch immer mehr westliche Demokratien darauf, die Kommunikationsverschlüsselung zu schwächen und Spionage-Software auf Smartphones zu nutzen. Damit würde ein globaler Normsetzungsprozess beschleunigt, der die Bemühungen um Cyber-Sicherheit konterkariere. Die Stiftung, welche die Bundesregierung berät, empfiehlt, dass sich Deutschland diesem Trend entgegenstellen und seine Ambitionen als Verschlüsselungsstandort Nummer eins verstärken solle.

Das Papier von Matthias Schulze beschreibt einerseits die Bemühungen von Russland und China, den Zugang zu VPNs zu erschweren, geht aber auch auf den britischen Investigatory Powers Bill ein, in dem beispielsweise Hintertüren festgeschrieben sind.

...[weiter]...

Reposted byEinhornZorro EinhornZorro
3we

ePrivacy-Verordnung: EU startet neuen Anlauf zur Vorratsdatenspeicherung

Trotz der einschlägigen Urteile des EuGH geben die EU-Staaten die Versuche nicht auf, gespeicherte Verkehrsdaten zur Strafverfolgung zu nutzen. "Alle Optionen" sollen geprüft werden.

Reposted byEinhornZorro EinhornZorro
3we

Netztalk eröffnet das Spamfilter-Festival: Vom Freiraum zum Vorboten des Totalitarismus?

In Hannover beginnt am heutigen Montag das Festival "Spamfilter. Eine Woche Netzkultur". Zum Auftakt wird im Netztalk über die Konsequenzen gegenwärtiger Entwicklungen im Internet gesprochen.

3we

Trotz Brexits: Britische Regierung will EU-Datenschutzverordnung übernehmen

Der britische Digitalminister Matt Hancock hat angekündigt, das britische Datenschutzrecht an die neuen EU-Vorgaben anpassen zu wollen. Er will sicherstellen, dass persönliche Daten auch nach dem Brexit mit Mitgliedsstaaten ausgetauscht werden können.

3we

EU-Rat will "alle Optionen" für neue Vorratsdatenspeicherung ausloten

Die estnische Ratsspitze will sich bei der Vorratsdatenspeicherung noch nicht geschlagen geben. Eine Gedankenwolke und der Einbezug der geplanten E-Privacy-Verordnung sollen den Mitgliedsstaaten auf die Sprünge helfen.

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl