Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

November 09 2017

3we

Die Vermessung des Athleten – Datenschutz im (Spitzen-)Sport

Wenn es um Daten, deren Analyse und IT im Allgemeinen geht, haben viele Menschen erstmal den typischen Klischee-ITler vor Augen. Jemand dessen Kleidung sich durch übergroße Shirts bedruckt mit eher semi-lustigen Sprüchen auszeichnet und bei dessen Ernährung Pizza eines der Grundnahrungsmittel darstellt. Ganz abgesehen davon, dass dieses Klischee wohl in Teilen überholt ist, gewinnen Daten insbesondere im Sportbereich immer mehr an Bedeutung. Vom ambitionierten Hobbysportler bis hoch zum Weltklasse-Athleten – für das Optimum wird getrackt und analysiert als gäb’s kein Morgen. Und wie schaut’s da mit der Privatsphäre aus?

...[weiter]...

Der Hobbysportler

Die vorangegangenen Überlegungen treffen natürlich nur einen geringen Teil der Bevölkerung. Der Hobbysportler sollte trotzdem wachsam sein: Privat sollte vor allem darauf geachtet werden, was mit den eigenen Daten passiert. Oft reicht mal ein Blick in die Datenschutzerklärung des App-Anbieters, um mehr darüber zu erfahren, wohin die Daten gehen und insbesondere, ob diese nicht auch mit Dritten geteilt werden. Es lassen sich individuell einige Einstellungen vornehmen, die die eigene Privatsphäre schützen. Weitere nützliche Tipps finden Sie hier.

3we

BSI-Lagebericht 2016: De Maizière lehnt Präventivbefugnis für Hackbacks ab

Die künftige Bundesregierung könnte deutschen Behörden die Erlaubnis für Gegenangriffe im Internet erteilen. Doch die potenziellen Koalitionspartner Grüne und FDP könnten sich querstellen.

3we

Datenschützer fordern Medienkompetenz-Fach in Schulen

Persönliche Daten sind heiß begehrt, Kinder und Jugendliche sollten dafür sensibilisiert werden. Regierungen verabschieden Gesetze, damit etwa Fluggastdaten gespeichert und ausgetauscht werden können. Datenschützer sehen großen Handlungsbedarf.

3we

Grün-Schwarz im Ländle will keine großen Änderungen mehr an Überwachungsgesetz

Der Landtag in Baden-Württemberg wird vermutlich am 15. November eines der schärfsten Polizeigesetze Deutschlands beschließen. Der dortige Landesdatenschutzbeauftragte kritisierte den Gesetzentwurf im Vorfeld heftig. Wegen unbestimmter Formulierungen erlaubt das Gesetz die präventive Telekommunikationsüberwachung und den Einsatz von Staatstrojanern auch bei Allgemeinkriminalität.

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl